MediaYoga

Yoga für Akteure vor Mikrophon und Kamera

Souverän – attraktiv – überzeugend vor Mikrophon und Kamera

Sie möchten wo immer Sie auftreten eine gute Figur machen? Auch wenn Sie nur eine kurze Rede in der Öffentlichkeit halten?   

Oder Sie sind Nachrichtensprecher, Berichterstatter, Hörfunk- und/oder Fernsehmoderator, Entertainer, Theater- und/oder Filmschauspieler und möchten eine wirklich überzeugende Leistung abliefern. Dann sind Sie nur dann erfolgreich, wenn sie als wirkliche Persönlichkeit wahrgenommen werden.

Persönlichkeit bedeutet Sein und nicht Scheinen. Sie erweist sich in Natürlichkeit und Charme, in Selbstsicherheit und Lockerheit, in fließenden, harmonischen Bewegungen und einer ruhigen Stimme. Sie ist in dem Maße verwirklicht, wie Körper, Geist und Seele in Einklang stehen. Das ist der Idealzustand! Die Wirklichkeit sieht allzu oft anders aus: Nervosität, Anspannung bis zur Verkrampfung, Angst vor dem Versagen, unnatürliches Gehabe.

Dagegen kann man freilich etwas tun. Sprechtraining und/oder Schauspielunterricht sind nur der erste Schritt zu einem öffentlichkeitswirksamen Auftreten. Aber eine einwandfreie Aussprache, gute Betonung und mimische Ausdrucksfähigkeit sind alleine noch keine Garantie dafür, um mit dem Streß und der nervlichen Anspannung bei öffentlichen Auftritten oder Live-Sendungen fertigzuwerden. Die eigentlichen Ursachen von mangelnder Souveränität liegen tiefer. Es sind vielerlei psychische Hindernisse, die einer überzeugenden Darstellung im Wege stehen. Unterbewußte Ängste, chaotisches Gefühlsleben, mangelndes Selbstbewußtsein, zuweilen aber auch ein übersteigertes Geltungsbedürfnis machen das adäquate Umsetzen einer an sich guten Vorbereitung oder eines professionellen Auftrittskonzepts unmöglich.

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Präsentation in der Öffentlichkeit oder vor Mikrophon und Kamera ist die Lebensweise des Yoga. Sie umfaßt Körperübungen, Atemtechnik, richtige Ernährung, positives Denken, Konzentration und Meditation.